Bloxels – bau dir dein eigenes Videospiel

Ich hab’s gesehen, und war gleich ein bisserl enttäuscht, dass meine Kinder wohl noch ein wenig brauchen werden, bis sie damit herum experimentieren können.

bloxel2

Mit Bloxels können Kinder (aber bestimmt auch Erwachsene ;-)) ganz einfach mit Hilfe von bunten Plastik-Würfelchen und einem Raster-Brett eigene Jump&Run-Spiele kreieren. Man entwirft Räume und Helden am Brett einfach selbst, und fotografiert diese mit der App. Die Farben der Würfelchen stehen dabei für unterschiedliche Module. Grund. Münze, Feind, …

Ist man fertig, kann man in Super-Mario-Manier loslegen. Und man kann das eigene Spiel auch mit den anderen 13-Bit-Buildern – so nennen sich die kleinen kreativen Köpfe – teilen, oder eben auch deren Welten ausprobieren.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte, deswegen bette ich hier einfach mal ein kleines Filmchen dazu ein:

Empfohlen ist Bloxels ab 8 Jahren, unter Anleitung der Eltern kann man aber auch schon früher loslegen.

Leider ist es aber in Deutschland noch nicht erhältlich. Mir wurde aber zugesichert, dass am International Shipping gearbeitet wird und man das Spiel in den nächsten Wochen immerhin schon vorbestellen kann. Kostenfaktor derzeit 49,95 US-Dollar. Die kostenlose App gibt es für Android, Apple IOS und auch für die kindle Smartphones und Tablets.

 

 

 

4 Kommentare

  1. WOW *_*
    DAS finde ich doch mal richtig geil!
    Einfach klasse gemacht, dass man da so ‚einfach‘ ein eigenes Spiel machen kann. Ich bin wirklich beeindruckt und würde es am liebsten gleich mal selbst probieren.
    Toller Beitrag und das Video spricht wirklich mehr als 1000 Worte *_*

    XO Samy

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.