Quip: eine Zahnbürste im Rundum-Sorglos-Paket

Zähneputzen. Eine Tätigkeit, die zwar nicht lange dauert, aber mich trotzdem ziemlich nervt. Morgens mache ich es ja noch einigermaßen gerne. Da bin ich froh, wenn ich den Hamster im Mund endlich los bin. Aber abends kostet es mich immer etwas Überwindung. Denn da bin ich dann müde und geschafft und will eigentlich umgehend ins Bett. Dabei wären es ja nur 2 Minuten (Kann mir mal einer erklären, wann aus 3 x 3 Minuten 2 x 2 Minuten geworden sind?).

quip-home-welcome-desktop

Und wenn man sich dann mal aufrafft, dann putzt man auch noch falsch, so die Entwickler der elektrischen Zahnbürste quip. Was bringt die beste „Hightech-Zahnbürste“ wenn nach wie vor zu fest aufgedrückt wird, die Bürsten zu selten ausgetauscht werden, nicht 2x/Tag putzt wird und man nicht zum Zahnarzt geht?

The key to oral health is good habits, not gimmicks! It’s less about which brush you use, more about how well you use it!

Quip will helfen, denn inneren Schweinehund zu überwinden.

quip-main_666Mit hübschem Design ohne viel Schnick-Schnack und einem Rundum-Sorglos-Paket. Was so viel heißen soll, dass sie kein technologisch hochentwickeltes Gerät ist. Sie ist eher eine Handzahnbürste mit Vibrationsfunktion. Also hier nicht dem Irrtum aufsitzen, dass dies eine elektrische Zahnbürste ist, die einem Arbeit abnimmt. Man muss also putzen, wie mit einer normalen Handzahnbürste und die Vibration ist quasi ein Gimmick. Der Anwender soll sich auf’s Wesentliche konzentrieren können. So gibt es auch nur einen Modus (4  x 30 Sekunden).

 

Die quip ist für einen Preis ab 25,- USD erhältlich. Das kommt ganz auf die Ausführung (Kunststoff oder Metall) und das Abo an, das man dazu wählt. Denn quip kommt mit einem „Service-Paket“: alle 3 Monate werden dem Kunden automatisch neue Ersatzbürsten zugeschickt. Und zwar weltweit frei Haus. Auch die Zahnpasta kann im Abo dazu bestellt werden. Diese kommt in 3-Monats-Größe und in Reisegröße. Außerdem ist die Rückseite der Bürste mit einem gummierten Einsatz versehen, der als Zungenbürste gedacht ist. Mit dabei ist eine Wandhalterung, die an glatten Oberflächen haftet, und die auf Reisen auch als Kappe dienen kann. Ein Ladegerät braucht sie nicht, da sie mit einer ganz normalen Batterie läuft.

fazit

Wenn man sich darüber im Klaren ist, dass die Quip einem das Putzen nicht abnimmt und wenn es für einen in Ordnung ist, dass man immer die selbe Zahnpasta verwendet, dann ist die Quip eine schöne Alternative zur normalen Handzahnbürste. Dann muss man sich nur noch für eine Farbe entscheiden. … Und das Abo kann ja auch jederzeit wieder gekündigt werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.