SCHAU HIN! – eine App für Eltern zur Mediennutzung

Dass man sich als Eltern schnell mal überfordert fühlt, ist nichts Neues. Das geht in alle Bereiche. Arbeit, Haushalt, Erziehung, … das Tiefkühl-Pizza-Angebot im Supermarkt. Gut, Letzteres dürfte wahrscheinlich noch eines der kleineren Probleme sein. Aber alles andere erfordert schon recht viel Flexibilität und ein gewisses Geschick für logistische Problembewältigung. Zu all den alltäglichen Aufgaben kommt heutzutage auch noch die Verantwortung, die man als Eltern bezüglich der neuen Medien in der Erziehung hat. Man muss sich früh mit dem Thema auseinandersetzen, und hat dabei das Gefühl, dass man immer nur die Spitze des Eisberges sieht. Klar, man kann es sich leicht machen, und Tablet und Smartphone gleich komplett verbieten. Ob das allerdings der richtige Weg ist …

Ich bin jedenfalls immer dankbar, wenn mir bei solchen Themen eine Anlaufstelle habe, bei der ich weiß, dass ich dort über alles Wichtige Informationen finde. Denn ich kann nicht in jedem Bereich ein Experte sein. Will ich auch gar nicht. Und bei der Suche im Internet kommt man schnell vom 100sten ins 1000ste.

„SCHAU HIN! – was dein Kind mit den Medien macht!“

Es gibt die Seite „SCHAU HIN!„, ein Portal das Eltern bei der Medienerziehung unterstützen will. Die Seite bietet Eltern Informationen über die Entwicklung der digitalen Medienlandschaft und alltagstaugliche Tipps zum Umgang mit den neuen Medien für Kinder. Dabei werden auch Themen wie Kostenfallen, Cybermobbing oder auch exzessive Mediennutzung aufgegriffen.

News zu aktuellen Themen

Ganz nach dem Motto: „Verstehen ist besser als Verbieten“ werden Eltern hier dazu angeregt, intuitiv auf ihre Kinder einzuwirken, und diese nicht mit Tablet & Co. alleine zu lassen. Das ist genau das, was ich auch gerne immer wieder sage.

Zum bereits bestehenden Angebot auf der Homepage ist im Dezember 2016 nun auch eine App für Eltern dazu gekommen.

Diese bietet unter anderem:

  • News zu Themen wie: Soziale Netzwerke, Datenschutz und Jugenschutz
  • Informationen über den Umgang mit digitalen Medien nach Altersgruppen aufgeschlüsselt
  • Anregungen für pädagogisch wertvolle Apps
  • Anleitungen für die Sicherheitseinstellungen bei Konsolen oder Tablets

Schaut es euch einfach mal an. Die App ist wirklich sehr informativ und kann kostenlos auf Android- und iOS-Geräte heruntergeladen werden.

Wer steckt eigentlich hinter SCHAU HIN!?

SCHAU HIN! ist eine Initiative vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, den beiden Sendern Das Erste und ZDF, der Programmzeitschrift TV SPIELFILM und vielen weitere Organisationen, Verbänden und Prominenten …

2 Kommentare

  1. Jaja, das Thema Medien und Kinder ist immer solch ein Sache. Ist nicht immer leicht da den richtigen Spagat zu machen. Dein Hinweise werde ich mir mal näher anschauen. Danke für den Hinweis.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.