Playbrush zu gewinnen – beendet

Playbrush rotGab’s bei euch die Tage auch von Morgens bis Abends Schoko-Eier? An solchen Tagen lässt man es den Kindern ja oft durchgehen und drückt mal ein Auge zu. Dabei sollte aber die Zahnhygiene nicht zu kurz kommen.

Damit es den Kindern etwas leichter fällt, bietet die Playbrush Abwechslung. Ich habe diese vor einiger Zeit schon ausgiebig testen dürfen und habe damals auch ausführlich darüber berichtet. Und auch in der E-MEDIA April 2018 findet ihr meine Empfehlung dafür.

Dadurch habe ich jetzt eine nagelneue Playbrush in der Farbe Rot übrig, die ich gerne an Einen von euch verlosen möchte.

Teilnahmebedingungen:

  • Schreibt mir einfach, wie es bei euren Kindern so mit dem Zähneputzen klappt.
  • In den Lostopf hüpfen Beiträge hier in den Kommentaren und auf Facebook. Wer auf beiden Kanälen kommentiert, hüpft auch zweimal in den Lostopf.
  • Teilnehmen könnt ihr bis zum 10.04.2018 um 23:59 Uhr
  • Ausgelost wird am 11.04.2018 durch die gute alte Zettelmethode. Lottofee wird die Mistmatz sein.
  • Der Gewinner wird per Email oder auf Facebook benachrichtigt. Bekomme ich innerhalb einer Woche keine Rückmeldung, wird neu ausgelost.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab einem Alter von 18 Jahren mit ständigen Wohnsitz in Deutschland. Es erfolgt keine Barauszahlung des Gewinns. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Ich weise darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen werden.

Viel Glück!

UPDATE:

Gewonnen hat der Facebook-Teilnehmer Lars B.! Herzlichen Glückwunsch!

11 Kommentare

  1. Ich würde sagen: Kontrolle ist besser 😉 Ansonsten vergisst meine Prinzessin es schon gerne mal, Mama gibt morgens und abends noch ein bissel Hilfestellung.

  2. Seitdem die Zahnfee regelmäßig kommt, klappt es sehr gut mit dem selbstständigen Zähne putzen. Außerdem möchte sie endlich ihre Schulzähne haben 🙂 Und ich habe ihr genau erklärt, was passieren kann, wenn die Zahnteufelchen kommen.

  3. Meine Kleine ist 3,5 und seit dem ersten Tag klappt es ganz wunderbar mit dem Putzen. Kein Jammern, Weinen oder Nichtwollen. Sie putzt erst selbst, dann putz ich nochmal nach. Und dann freut sie sich sogar auf den halbjährigen Kinderzahnarztbesuch und lässt sich für die schönen Zähnchen loben. :-)))
    Also eigentlich ein Traumzustand 🙂

    Ich hoffe so sehr, dass sie diese Freude an der Zahnpflege beibehält.

  4. Hallo,

    bei meiner Großen schon immer ohne Probleme, die Kleine (gerade 1 geworden) findet es nicht so lustig und will direkt einem immer die Zahnbürste aus der Hand klauen!

  5. Es klappt eigentlich ganz gut, da es den Kids sogar Spass macht. Wir haben so eine kleine Sand Uhr und das finden sie witzig und putzen dann fleißig, damit sie die Sanduhr umdrehen können 😉

  6. Ich zeige meiner Tochter Bilder von Zähnen die nicht geputzt wurden…. da diese gelb und braun und Löcher haben, will sie so nicht aussehen… und schon klappt es mit dem Zähneputzen….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.